Monatsarchive: August 2012

Platz 3

Aus der Werkstatistik des Deutschen Bühnenvereins Wer spielte was? für die Spielzeit 2010/2011: »Bei den Schauspielinszenierungen bleibt Goethes Faust […] das Maß aller Dinge. Ein Revival erlebt Friedrich Dürrenmatts düstere Tragikomödie Der Besuch der alten Dame, die am häufigsten aufgeführt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Holunderbeeren schon wieder schwarz!

** Von Martin Maurach, Lüneburg ** Wer Mitte der 1970er Jahre aufs Gymnasium kam, mag sich heute fragen, warum damals im Deutschunterricht ein Gespräch über Naturlyrik noch so ein Verbrechen war. Sollte Brecht dem Nachgeborenen unantastbar sein, bewahrte mit Rühmkorf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Lokalnachrichten

Reinhard Pabst, Literatur(privat)detektiv und, wie wir nicht ohne Stolz anmerken dürfen, regelmäßiger Mitarbeiter bei Stimming’s Inn, überrascht in der Wissenschaftsbeilage der heutigen FAZ (Seite N4) mit einer üppigen Sammlung bisher unbeachteter Zeugnisse zum Schauplatz des »Doppelschusses am Wannsee«. Ins Auge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus gegebenem Anlaß

»Goethe ist der Totengräber des deutschen Geistes, habe ich zu Gambetti gesagt. […] Hölderlin ist der große Lyriker, hatte ich zu Gambetti gesagt, Musil ist der große Prosaschreiber und Kleist ist der große Dramatiker, Goethe ist es dreimal nicht.« (Thomas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Macht, Psyche, Machterhalt

Vierminütiges Video mit Szenenausschnitten und Interviews zu Andrea Breths Salzburger ›Homburg‹-Inszenierung von 3sat-›Kulturzeit‹: http://www.3sat.de/mediathek/?display=1&mode=play&obj=31943 »Bei ganz großen Dichtern, zu denen Kleist für mich total gehört, ist jedes Stück anders. Man kann nicht sagen: nur weil man jetzt schon einige Stücke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Mißverständnis und die Tatsache

** Von Martin Maurach, Lüneburg ** Am 21. März 1937 appelliert Georg Minde-Pouet brieflich an den Berliner Oberstudiendirektor Dr. Georg Gloege, der mit der Begründung, die sogenannte ›Arier-Erklärung‹ nicht abgeben zu wollen, aus der Kleist-Gesellschaft ausgetreten sei. Seit spätestens 1934 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bis der Arzt kommt

»Ärztliche Fallbeispiele und gängige Behandlungsmethoden werden in Kleists Werk literarisch verarbeitet«; einige Hinweise hier: http://www.aerzteblatt.de/archiv/114226

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Düsterste Romantik

Der seit 2005 ausgelobte Literaturpreis Eisenhüttenstadt – bisherige Preisträger: Wladimir Kaminer, Walter Kempowski, Kerstin Hensel, Clemens Meyer und Jenny Erpenbeck – wurde 2011 erstmals in einem Einladungswettbewerb vergeben. Thema war, wen wundert’s, Kleist. Der Preis in der Sparte Prosa ging … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Knapp daneben

Der Blogger-Kollege ›Morgenländer‹ hatte nach Lieblingsroman-Anfängen gefragt, einen kleinen Preis ausgelobt, auf ›Facebook‹ Einsendungen bekommen, darunter den nicht ganz unbekannten ersten (Roman?-)Satz »In M…, einer bedeutenden Stadt im oberen Italien […]«, und bei der Titelangabe gutnachbarliche Tastaturbeziehungen spielen lassen: (Heinrich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Rodzina Schroffensteinów (1)

›Die Familie Schroffenstein‹ als deutsch-polnische Tragödie in Frankfurt/Oder. – Probensplitter des Dramaturgen Albrecht Simons von Bockum Dolffs: Jetzt wird geprobt. Endlich. Gestern beispielsweise die dritte Szene des zweiten Aktes, in der Sylvester beschließt, Rupert, der ihm und seinem Hause Vernichtung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar