Monatsarchive: November 2012

Angela Merkel zum Beispiel

Kleist-Gedanken von Mara Delius im britischen Monatsmagazin Standpoint: »Kleist remains a writer who cannot quite be grasped. In one sense he was a true European, with the mind of a Prussian soldier and the heart of an English Romantic. He … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tonnenideologie

Mit großen Erwartungen ist gestern die ›Deutsche Digitale Bibliothek‹ (DDB) in einer ersten öffentlichen Betaversion ins Netz geschickt worden (www.deutsche-digitale-bibliothek.de). »Seit Sommer 2007 arbeitete ein Kompetenznetzwerk, bestehend aus Vertretern von Bund, Ländern und Kommunen an dem ambitionierten Vorhaben. […] ›Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Pluto in Steinbock

Über Kleist hat Clemens Brentano bekanntlich mitgeteilt, »daß er sehr schwer und mühsam arbeitet«. Solches und mehr (einschließlich Publikationshindernisse und Zensur) läßt sich auch Kleists Horoskop entnehmen, wie der Astrologe Markus Termin erläutert: »Kleist gehört zur ›Pluto in Steinbock‹-Generation […]. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Germanisten-Rat

Unter dem mittelschwer irreführenden Titel Worüber Kleist sich schlapplachte referiert Hans-Ulrich Treichel in einer älteren Ausgabe des ›Cicero‹ eine anregende Studie Peter von Matts in dessen Aufsatzsammlung Das Wilde und die Ordnung. Zur deutschen Literatur (München 2007) zur Anekdote aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Erinnerung

Nicht zuletzt Edmund Stoibers denkwürdige ›Transrapid‹-Rede, die in einer Aufwallung mimetischen Vermögens die Strecke vom Münchner Hauptbahnhof zum Flughafen FJS – einschließlich aller Umwege und Zwischenhalte – in Echtzeit (zehn Minuten) wiederzugeben sich redlich befleißigte (aber kläglich scheiterte), hatte das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist Liebe?

… fragt Navid Kermani in seiner Dankrede bei der Entgegennahme des diesjährigen Kleist-Preises und bekennt: »Heute glaube ich, daß in deutscher Sprache niemand das Wesen der Liebe tiefer, umfassender, auch illusionsärmer bezeichnet hat als jener Dichter, der mit dem ›Ach!‹ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

1 echter Meier

** Von Arno Pielenz, Cottbus ** Über die folgende Begebenheit habe ich an anderer Stelle schon berichtet (MUT, Heft Juli/August 2010) und guttenbergere hier einige Sätze: Vor einigen Jahren kaufte ich in der (inzwischen längst aufgelösten) Antiquariatsabteilung einer großen Buchhandlung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wer nennt die Orte, kennt die Namen?

Zum Beispiel aller, die von Kleist oder wenigstens Kleist heißen. Die Namensgleichheit besagt zwar nicht zwangsläufig viel über verwandtschaftliche Bande, zumal bei Halb-, Viertel-, Neundreiundvierzigstelgeschwistern usw. (s. Stimming’s Inn gestern). Doch den Namen des Dichters, naturgemäß des aus Frankfurt stammenden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Weniger bekannte Halbschwester gleichgestellt

›B2B‹ (Untertitel: Das Businessportal für den Mittelstand) meldet: »Eine Tafel zum Gedenken an Ulrike von Kleist (1774-1849) wird am Mittwoch [21. November] (11.00 Uhr) am Frankfurter Kleist-Museum enthüllt. Auf der Zeremonie zu Ehren der Halbschwester [und halb Bruder (Amphibion)] des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Was heute wichtig ist

21. November: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar