Monatsarchive: Dezember 2013

Kottwitz in Sri Lanka

Der hierzulande mutmaßlich eher selten gelesene Colombo Telegraph, ein Blog unabhängiger srilankischer Journalisten, setzt als Motto über einen Artikel, der ansonsten in keinem unmittelbar einleuchtenden Zusammenhang mit Kleist zu stehen scheint, und mit fragwürdiger Quellenangabe: »›This accursed, shortsighted statecraft!‹ – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Seelische Exaltation

** Von Martin Maurach, Lüneburg ** »Banal gesagt« – und nach solcher Ankündigung darf man ja bei Karl Heinz Bohrer wirklich gespannt sein – »es zeigen sich hier unterschiedliche theatralische Anstrengungen, die den befremdend deutschen Stoff zum Anlaß großer seelischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Symposium

Ein nichtuniversitäres Symposium mit Vorträgen, Lektüren, Gesprächen und Filmen, zumal zum Thema Kleist oder die Lust am Extremen und überdies im sog. ›Herzen der Toskana‹ respektive in der »Villa Le Guadalupe« zu touristisch noch vergleichsweise unextremer, weil pfingstlicher Zeit (Ausgießung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Angebrochener Abend

»Nach der Premiere von Heinrich von Kleists ›Familie Schroffenstein‹ im Schauspiel Köln am Samstag abend, an der Garderobe, zwei Zuschauerpaare, ein älteres, ein jüngeres, es ist gerade knapp 21 Uhr vorbei.« Näheres und vor allem Weiteres hier: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kommentar-theaterliebestoeter-1157689.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wie ein Bär

Robert Wilson in einem Interview mit Télérama: »Le dramaturge Heinrich von Kleist a dit: ›Un bon acteur est comme un ours, il n’attaquera jamais en premier, il attendra toujours que vous soyez le premier à bouger…‹. Je recommande ainsi aux … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

80-Pfennig-Briefmarke

Wie Heinrich von Kleist 1961 auf eine 80-Pfennig-Briefmarke kam, kann man im Protokoll der 114. Sitzung des Bundeskabinetts vom 13. Juli 1960 nachlesen, Tagesordnungspunkt 5 (»Briefmarken mit gesamtdeutschen Motiven«): »Der Bundesminister für das Post- und Fernmeldewesen [Richard Stücklen] […] trägt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Theaterkanzler Peter Stein

Gerhard Stadelmaier anläßlich des 100. Geburtstags von Willy Brandt über Lichtgestalten in der BRD der frühen 70er Jahre: »Als Willy Brandt 1972 […] einen Kanzlerwahltriumph sondergleichen einfuhr, war Peter Stein […] zu so etwas wie zum triumphalen Theaterkanzler Deutschlands aufgestiegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

D’après Heinrich von Kleist

Penthesilea, eine geräuschvolle Produktion der belgischen Performancekünstlerin Françoise Berlanger, hatte im Mai 2006 im Brüsseler Théâtre National Uraufführung. Hier ein Videoclip (8:57 min): http://vimeo.com/38564464 Anläßlich eines Gastspiels in London schrieb die Presse: »[…] ›Penthesilea‹ was Françoise Berlanger’s hour-long solo show. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Internationales Mahnwesen

** Von Martin Maurach, Lüneburg ** Klar, daß Georg Minde-Pouet auch lange nach dem Ende seiner höheren Bibliothekslaufbahn keine eigenhändigen Mahnschreiben mehr verfaßte. Umso weniger, wenn die Angelegenheit knapp unterhalb internationaler Verwicklungen rangierte. In Italien waren im September 1943 die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Liebling der Puristen

Peter Münder auf CULTurMAG ausführlich über Dieter Dorns Autobiographie Spielt weiter! Mein Leben für das Theater (München: C.H. Beck, 2013), mit vier Videoclips (u.a. von der Münchner Käthchen-Inszenierung von 2011): »Vom profilneurotischen Textzertrümmern, wie es manche Regiekollegen mit Inbrunst betreiben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar