Monatsarchive: Januar 2014

Bezug zur Lebenswelt

Der baden-württembergische Kultusminister Andreas Stoch im FAZ-Interview zur Frage, was gute Literatur für Sechzehnjährige sei: »Für die Auswahl haben wir Auswahlkriterien, an denen sich auch die Auswahlkommissionen orientieren, wenn es um Prüfungsthemen geht: die aktuelle oder geschichtliche Relevanz von Themen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Im richtigen Leben

Das Wiener Burgtheater hat massive Geldprobleme, schreibt Norbert Mappes-Niediek in der Badischen Zeitung und berichtet von einer realdramatischen Inszenierung des Homburg: »Der Plot ist im Burgtheater gut bekannt: Da handelt jemand gegen die Regeln des Hauses, hilft ihm aber gerade … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Mit Kohlhaas und Käthchen

Aus dem Nachruf auf die Theaterregisseurin Franziska Steiof von Ulrich Seidler in der Berliner Zeitung: »Auf die Interviewfrage, welcher literarischen Figur sie im Leben begegnen wolle, antwortete sie: ›Am liebsten würde ich zu dritt Wein trinken: mit Michael Kohlhaas und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wahre Größe

Die Deutsche Presse-Agentur meldet Streit: »Heilbronn oder Frankfurt (Oder) – wer hat die größte Kleist-Sammlung? […] Wenn das Museum in der Geburtsstadt des Dichters behaupte, es verfüge über ›die derzeit umfangreichste Dokumentation zu Heinrich von Kleist‹, dann sei das ›schlicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Tief abgestürzt

Volker Schlöndorff erläutert im Interview, wie er nach Kleist auf Brecht kam. Bei den Filmfestspielen in Cannes war der Regisseur »gerade tief abgestürzt mit ›Michael Kohlhaas‹, meinem Traum vom großen englischsprachigen Hollywood-Film. Der ist auf allen Ebenen schiefgegangen. Da gab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus Madagaskar

Das 2012 vom Goethe-Zentrum Antananarivo produzierte Fernsehspiel Vakivakin-tsiny, eine Adaption des Zerbrochnen Krugs auf Malagasy mit französischen Untertiteln, ist auf youtube zu sehen (Gesamtspielzeit 55:31 min); wegen der besseren Bildqualität und Leserlichkeit der Untertitel empfielt sich die portionierte Wiedergabe: – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Station in Beelitz

»Seit dem Jahr 1724 fuhr die Postkutsche zwischen Berlin und Leipzig nicht mehr über Saarmund, sondern über Potsdam. Damit wurde ein Zwischenhalt in Beelitz notwendig. Im Jahr 1789 wird schließlich die noch erhaltene Poststation errichtet. Ab 1874 wurde das Gebäude … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Stil

»Ich bewundere Thomas Mann. Noch mehr bewundere ich Heinrich Kleist, den ich aber niemals als Vorbild nennen würde, weil er viel zu schwierig ist«, sagt der Sprachlehrer und Stilkritiker Wolf Schneider hier: http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Alle-Germanisten-hassen-mich-und-ich-hasse-sie-330327724#xtor=RSS-3

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Uwe Timm

… auf die Frage nach den für ihn wichtigsten Büchern: »Also sicherlich die Bibel. Ich bin zwar Agnostiker, aber die Bibel ist so ungeheuer faszinierend, vor allem in der großartigen Luther-Übersetzung, dass man jedes Mal von Neuem staunt. Ein anderes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gute Balance

Jakob Augstein über die Pläne der Verteidigungsministerin: »›Im Schatten einer Wodanseiche auf einem Grenzstein mit den letzten Freunden den schönen Tod der Helden sterben.‹ So beschreibt Hermann der Cherusker bei Kleist den süßen Traum des Soldaten. Heute dreht sich das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar