Monatsarchive: September 2014

Anstalt zur Bequemlichkeit und zum Vergnügen

Aus einem Tagesspiegel-Artikel der Berliner Theaterhistorikerin Ruth Freydank zum 200. Todestag von Iffland: »Am 27. Oktober 1806 rückt Napoleon in Berlin ein. […] Für das Theater wird die Zeit der französischen Besatzung zu einer harten Bewährungsprobe. […] Ohne die spärlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bare Münze

Auf der Website Gesetze im Internet, einem gemeinsamen Projekt des ›Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz‹ und der ›juris GmbH‹, findet man die »Bekanntmachung über die Ausprägung von Bundesmünzen im Nennwert von 5 Deutschen Mark (Kleist-Gedenkmünze) vom 10. August 1977 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Wort zum Sonntag

Wer den Netzauftritt der »Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz« besucht, wird wahrscheinlich auch gerne mal nachschauen, was die dasige »Virtuelle Akademie für Nachhaltige Entwicklung – VANE« so alles zu bieten hat, denn: »Auf diesen Seiten wollen wir in Ausschnitten darüber informieren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Freund und Kupferstecher

** Von Reinhard Pabst, Bad Camberg ** In der weltweit größten in Privathand befindlichen Petrarca-Sammlung, der unfaßbar reichhaltigen ›Biblioteca petrarchesca‹ des Kölner Bibliophilen Reiner Speck, zeigte mir der Hausherr bei meinem ersten Besuch im Frühjahr 2010 die berühmte, von Goethe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Lebensatem

Neue Freie Presse (Wien) am 19. September 1914: »In der alten und neuen Literatur wird nach Werken ausgelugt, die mit diesen eisernen Tagen irgendwie zusammenklingen. […] Es gehört zu den erfreulichen literarischen Kriegswirkungen, dass fast auf jeder Bühne Heinrich v. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Feindbilder

Manfred Schneider in Deutschlandradio Kultur: »Es gibt keine Feinde, ohne dass ihnen neben Speeren und Kugeln auch üble Worte um die Ohren fliegen. Der Feind im Krieg, im Nationenkrieg, im Bürgerkrieg, im Religionskrieg und im Guerillakrieg ist durch Worte verunstaltet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Fatal attraction

** Von Reinhard Pabst, Bad Camberg ** In Vladimir Nabokovs Erzählung Der Ehrenhandel, 1927 in Berlin entstanden, ist von einer Waldlichtung am Wannsee die Rede, auf der ein Pistolenduell ausgetragen werden soll, das dann aber doch nicht stattfindet. Einen solchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Grimm-Preis 2014 an Yixu Lu

»Der renommierte Jacob- und Wilhelm-Grimm-Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) geht in diesem Jahr an die australische Germanistin Prof. Yixu Lu. Der Preis ist dotiert mit 10.000 Euro und verbunden mit einem einmonatigen Forschungsaufenthalt in Deutschland.« https://idw-online.de/de/news603362 Im Rahmen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Persönlicher Favorit

Stephanie Gräve wird neue Schauspielchefin in Bern, meldet der Berner Oberländer. »Für die Bundesstadt schweben ihr Themen rund um die Demokratie und die Positionierung der Schweiz in der Welt vor. Festlegen mochte sie sich aber noch nicht. Einen persönlichen Favoriten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der erste Kleist

Im September vor drei Jahren notierte Stefan Schmalhaus in seinem Blog: »Ich hasse Literatursendungen im Fernsehen. Als ich jedoch am gestrigen Sonntag [4.9.2011] durch die Kanäle zappte, blieb ich beim ›Literaturclub‹ (3sat) hängen [Erstausstrahlung 28.6.2011], weil Iris Radisch in ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare