A Lustspui

»In dem bayerischen Dorf Utzenbichl um 1800. Ein zerbrochener Krug sorgt bei der Verhandlung im Dorfgericht des Richters Adam (Martin Zillner) für heftige Diskussion. Die Klägerin Maria Knollinger (Lucia Lohwieser) beschuldigt Ruprecht (Thomas Maier), den Bräutigam ihrer Tochter Veverl (Ines Schmid), in deren Kammer ihren Krug, ihren allerschönsten Humpen, zerbrochen zu haben. Ruprecht, anwesend mit seinem Vater Vitus Bäumler (Simon Scharl), bestreitet aber, dieses Verbrechen begangen zu haben. Eine hitzige Verhandlung nimmt ihren Lauf, hinzukommend sich auch noch Gerichtsrat Gneißinger (Alfred Huber) bei Adam zur Inspektion anmeldet. Gibt es doch Anlass zur Beschwerde, da so manch Dorfrichter ›an Herrgott und am Staat sei Gsetz recht zwider auslegn‹.« http://www.wonneberg.de/index.php/aktuelles/aktuelle-berichte/item/302-bauerntheater-der-zerbrochene-krug

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.