Angebrochener Abend

»Nach der Premiere von Heinrich von Kleists ›Familie Schroffenstein‹ im Schauspiel Köln am Samstag abend, an der Garderobe, zwei Zuschauerpaare, ein älteres, ein jüngeres, es ist gerade knapp 21 Uhr vorbei.« Näheres und vor allem Weiteres hier: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kommentar-theaterliebestoeter-1157689.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.