Aufregung im Landtag

»Die Reihe der 112 Ölbilder des Künstlers Lutz Friedel im neuen Landtag zu Potsdam mutet an wie eine Art Geschichtsfilm. Sie zeigt verfremdete Abbilder von Personen der Zeitgeschichte. Franz Kafka ist unter ihnen; Anne Frank, Bob Dylan und Heinrich von Kleist findet man, Helmut Schmidt und Konrad Adenauer. Auch die Diktatoren Josef Stalin und Adolf Hitler tauchen auf. Vor allem diese beiden Bilder verursachen kurz vor der Eröffnung des neuen Brandenburger Landtags im früheren Stadtschloss zu Potsdam bizarre Aufregung.« http://www.sueddeutsche.de/r5e38n/1765854/Kunst-Fuehrer.html
Weitere Stimmen:
Märkische Allgemeine
Der Tagesspiegel
Märkische Oderzeitung

Lutz Friedel über seine Ausstellung im Gespräch mit Karim Saab: http://www.maz-online.de/Nachrichten/Kultur/Lutz-Friedel-ueber-Hitlerbilder-im-Landtag

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.