Aus Sachsen

Lichtenstein feiert ein Schuljubiläum:
»Alles begann mit 327 Grundschülern, acht Klassenzimmern, vier Fachkabinetten und einem Schlüssel. Als am 28. März 1975 die Heinrich-von-Kleist-Grundschule mit einem Festakt eröffnet wurde und ein Vertreter der SED-Kreisleitung der Rektorin den Schlüssel zu dem Gebäude übergab, befand sich Gabriele Redlich in der ersten Reihe. Die heute 67-Jährige war Teil des 14-köpfigen Kollegiums, das die ersten 327 Schüler unterrichtete. 1992 übernahm Gabriele Redlich die Schulleitung. Als sie 2013 in den Ruhestand ging, hatte sie über 7000 Kinder kommen und gehen sehen«. http://www.freiepresse.de/LOKALES/ZWICKAU/HOHENSTEIN-ERNSTTHAL/Schule-feiert-40-Geburtstag-artikel9207505.php
Ein Photo zu dem Artikel der Freien Presse zeigt die Heinrich-von-Kleist-Grundschule kurz nach der Eröffnung im März 1975 als Anbau der 1966 eröffneten Otto-Grotewohl-Schule, die 1992 in Heinrich-von-Kleist-Schule umbenannt wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.