Bis ins Innerste erschüttert

»Es ist durchaus wahr daß in den großen wissenschaftlichen Schöpfungen die Kunst mit umfaßt sein muß (wie umgekehrt) und so ist es auch meine Überzeugung daß Kants Prosa selbst einen limes der hohen Kunstprosa darstellt. Hätte sonst die Kritik der reinen Vernunft Kleist bis ins Innerste erschüttert?« (Walter Benjamin an Gershom Scholem, 22. Oktober 1917; in: W. B.: Gesammelte Briefe. Bd. 1: 1910-1918. Hrsg. v. Christoph Gödde und Henri Lonitz [Frankfurt am Main 1995], S. 390)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.