Der Schredder wartet schon

Der Stiftungsrat der Zentral- und Landesbibliothek Berlin plant den Kahlschlag:
1) Der Büchereinkauf für die Berliner öffentlichen Bibliotheken soll zentralisiert und über einen einzigen, in Reutlingen ansässigen privaten Dienstleister abgewickelt werden.
2) Alle Titel in den Beständen, die länger als zwei Jahre nicht ausgeliehen wurden, sollen vernichtet werden.
Bitte, liebe Stimming’s Inn-Leser, unterstützen Sie die Petition gegen die weitere Vernichtung (nicht nur) der Berliner Bibliothekskultur durch Privatisierung und Kommerzialisierung.
Unterschreiben Sie hier: https://www.openpetition.de/petition/online/buechervernichten-in-berlin-bibliotheken-werden-kaputt-rationalisiert

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.