Diesem Jüngling aus Kohlhasenbrück

… saß ein Grashüpfer im Genick« (Hans Magnus Enzensberger), oder war’s, wie Theo Stemmler (hin-)übersetzt, ein »Mann aus Saarbrücken«, dem »eine Heuschrecke [sprang] auf den Rücken«? Außer Zweifel »an old person in black«. Deren Erfinder, unser Mann, stammt aus Highgate und ist der virtuose Edward Lear, der heute vor 200 Jahren als vorletztes von 21 Kindern eines Börsenmaklerehepaars geboren wurde und im Vorwort zu seinen ›Nonsense Songs‹ gereimt hat:
»How pleasant to know Mr. Lear!«
Who has written such volumes of stuff!
Some think him ill-tempered and queer,
But a few think him pleasant enough.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.