Ein plattdeutscher Findling

Die Märchenerzählung Höger up (postum 1885 erschienen) des niederdeutschen Schriftstellers John Brinckman, dessen Geburtstag sich am kommenden 3. Juli zum 200. Mal jährt, hat nach Ansicht des Literaturwissenschaftlers Wolfgang Gabler eine deutliche Referenz: »Brinckman zeigt in wenigen Sätzen, dass er sich auf den ›Findling‹ von Kleist bezieht. Um das zu sehen, muss man Kleist aber kennen.« http://www.das-ist-rostock.de/artikel/50498_2014-06-17_neues-von-john-brinckman/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.