Ende gut

Die Stimming’s Inn-Serie »Kleist-Tafel in Lichtenstein« steht kurz vor dem Ziel: »Laut der Beigeordneten des Bürgermeisters im Lichtensteiner Rathaus, Dagmar Hamann, werden 3400 Euro gebraucht, um die Tafel zu erneuern und den Stein aufzubereiten. Da aber noch zwei Spendenzusagen vorlägen und auch die Stadt etwas dazugeben wolle, sei die Lücke geschlossen. Fest steht auch, dass keine neue Bronzetafel angebracht wird. Stattdessen fiel die Entscheidung auf einen Aluminiumguss.« Allerdings: »Wann die neue Tafel angebracht wird, steht noch nicht fest. Dieses Jahr dürfte es aber Bauamtsleiter Mario Hößler zufolge nichts mehr werden.« http://www.freiepresse.de/LOKALES/ZWICKAU/HOHENSTEIN-ERNSTTHAL/Fuer-neue-Kleist-Tafel-ist-nun-genug-Geld-da-artikel8585207.php

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.