Funkundfernsehen

»2014 lagen die Einkünfte aus dem Rundfunkbeitrag bei 8,324 Milliarden Euro, nach der Gebührenreform sollen die Öffentlich-Rechtlichen in den Jahren 2013 bis 2016 rund 1,5 Milliarden mehr einnehmen. Und versprechen: Die Beiträge werden monatlich um 48 Cent sinken.« (Süddeutsche Zeitung, 4.-6.4.2015, Nr.78, S.3)

Im Jahr 2009 lagen die Kulturausgaben der öffentlichen Hand bei 9,13 Milliarden Euro. (Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung; Näheres…)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.