Gute Balance

Jakob Augstein über die Pläne der Verteidigungsministerin:
»›Im Schatten einer Wodanseiche auf einem Grenzstein mit den letzten Freunden den schönen Tod der Helden sterben.‹ So beschreibt Hermann der Cherusker bei Kleist den süßen Traum des Soldaten. Heute dreht sich das Soldatenleben um Elternteilzeit, Kinderbetreuung und Dreitagewoche. Jedenfalls muss man das aus dem ersten großen Interview schließen, das Ursula von der Leyen in ihrer neuen Rolle als Verteidigungsministerin gegeben hat: ›Wir haben am meisten von den Soldatinnen und Soldaten, wenn die eine gute Balance zwischen Dienst und Familienleben finden‹, sagte sie der ›Bild am Sonntag‹.« http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jakob-augstein-ueber-von-der-leyen-und-die-bundeswehr-a-943160.html#ref=rss
Herrmanns Auslassung hat Selgar übrigens so kommentiert: »Auf diesem Weg’ nicht kömmst Du eben weit.«.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.