Hamsterrad adieu!

Nataly Bleuel, Autorin des Buchs Ich will raus hier! Anstiftung zum guten Leben im falschen (Freiburg u.a: Herder, 2015), in der Welt:
»Der Mann an meiner Seite hatte mir zum 43. Geburtstag eine Karte geschenkt mit einem bärtigen Typen drauf, der hockt lachend auf seinem Chopper und ruft: ›Lass es krachen, Alter!‹ Diese Midlife-Chance, die reklamierte ich jetzt auch für mich, als Frau. Ich wollte raus, es bitzelte und brummte, es war geil und egal, wenn mich alle müde belächelten.
Ich wollte die Welt sehen, ich wollte Gutes tun, ich wollte andere Menschen kennenlernen. Ich wollte raus, und ich hatte dauernd das Bild von Kleist vor Augen, der gesagt hatte: Er trage ein Herz in sich, wie eine Südfrucht, die keimt und keimt und nicht reifen kann. So fühlte sich das bei mir an. Und ich wollte raus und von anderen Kulturen lernen: Gastfreundschaft! Lebensfreude! Und nicht Selbstoptimierung, Gewinnmaximierung und weiter im Hamsterrad.« http://www.welt.de/vermischtes/article139641772/Mein-angepasstes-Leben-ich-halte-es-nicht-mehr-aus.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.