Henri und Henriette im Kino

›Amour fou‹ der österreichischen Regisseurin Jessica Hausner ist eines von zehn neuen Kinofilmprojekten, die der ORF fördert. Für seinen Selbstmord sucht der Dichter Heinrich von Kleist eine Sterbepartnerin und findet sie in Henriette Vogel, die glaubt, unheilbar krank zu sein. Eine Produktion der coop99, Wien, in Koproduktion mit Essential Film, Berlin.
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120429_OTS0007/19-millionen-euro-fuer-zehn-neue-orf-kinofilmprojekte

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.