Homburg III.

Gottlieb Elsters mehrfach von Dieben heimgesuchtes Kleistdenkmal der Kleiststadt Frankfurt (Oder) ist wieder komplett, meldet BlickPunkt Brandenburg: »Kulturdezernent Markus Derling enthüllte in der vergangenen Woche den Nachguss der Reliefplatte ›Prinz von Homburg‹ am Kleist-Denkmal im Gertraudenpark. Die Tafel war im September 2013 gestohlen [s. Stimming’s Inn] und auf Kosten der Stadt in der Bildgießerei Seiler in Schöneiche neugeschaffen worden. Es war bereits der zweite Diebstahl, von dem das Denkmal betroffen war.« http://www.blickpunkt-brandenburg.de/nachrichten/frankfurt-oder/artikel/26130/Der+Prinz+ist+zurueck

2008 waren die vier originalen Sockelplatten gestohlen worden. Nach deren Ersetzung im April 2010 scheint keine Enthüllung stattgefunden zu haben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.