In d-moll

Vor 139 Jahren und vier Tagen geboren: der Komponist Richard Wetz; eine Aufnahme seiner Kleist-Ouvertüre (15:54 min) hier: http://www.youtube.com/watch?v=OYn_OgEYCoY
»Die zwischen 1900-1906 entstandene Kleist-Ouvertüre, Op. 16 ist eine Tondichtung in einem Satz. Eine erste Fassung wurde 1906 in Erfurt, Bielefeld und Meiningen, 1907 in Gotha aufgeführt. Der Dirigent Arthur Nikisch nahm sich des Werks an und instrumentierte es aufs Neue; diese Neufassung dirigierte er 1908 in Berlin und Leipzig. Das Werk wurde begeistert aufgenommen, und Wetz errang so seinen ersten großen Publikumserfolg. […] Aufführungen von namhaften deutschen Orchestern fanden in jedem Jahr zwischen 1906-1914 und 1923-1942 statt. Seitdem aber wurde das Werk nur sporadisch aufgeführt.« http://www.musikmph.de/musical_scores/vorworte/439.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.