Innovatorischer Tankwart ausgezeichnet

Der diesjährige Innovationspreis der deutschen Wirtschaft wurde in fünf Sparten vergeben. Der Sonderpreis ›Innovativster CEO International‹ ging an Jeff Bezos. […] »Der Gründer und Präsident des US-amerikanischen Unternehmens Amazon.com, Jeff Bezos, hat den Konzern mit Hauptsitz in Seattle in zwanzig Jahren zum größten Onlinehändler der Welt entwickelt. Diese Pionierarbeit im Bereich E-Commerce verbunden mit dem beeindruckenden Wachstum und zahlreichen Innovationen wie dem ›Kindle‹ machen Bezos zu einem der ausgezeichnetsten Innovatoren dieser Zeit.« http://www.faz-institut.de/meldungen/ausgezeichnet-die-sieger-des-innovationspreises-der-deutschen-wirtschaft-2014

Der Innovationspreis steht unter der Schirmherrschaft von Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, sowie der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung.

»Der Internet-Versandhändler Amazon hat 2012 einen Großteil des Umsatzes mit deutschen Kunden über Luxemburger Gesellschaften abgewickelt und in Deutschland kaum Steuern gezahlt. Die Amazon.de GmbH wies einen Vorsteuergewinn von 10,2 Millionen Euro aus und zahlte 3,2 Millionen Euro Steuern […]. Deutschland ist der wichtigste Markt für Amazon außerhalb der USA, ein Drittel der Erlöse erzielt der weltgrößte Internethändler zwischen Rhein und Oder. Umsätze mit deutschen Kunden in Höhe von 8,7 Milliarden Dollar wurden über Luxemburger Gesellschaften abgewickelt.« http://www.welt.de/wirtschaft/article118013613/Amazon-zahlt-in-Deutschland-praktisch-keine-Steuern.html

Monika Grütters, als Kulturstaatsministerin 100 Tage im Amt, möchte, wie sie im SPIEGEL-Interview sagt, »einzelne Projekte finanziell stärken, zum Beispiel das in Magdeburg geplante ›Deutsche Zentrum Kulturgutverluste‹ oder auch – um ein kleineres aber wichtiges Vorhaben zu nennen – die Unterstützung unabhängiger Buchhandlungen, dieses Netz geistiger Tankstellen möchte ich fördern.« http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/monika-gruetters-ueber-den-kulturetat-berlin-und-den-fall-gurlitt-a-961051.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.