Ins Auge

Wie schön und wie jedes Jahr: Weihnachten steht vor der Tür. Um dem größten anzunehmenden Unfall vorzubeugen, nämlich wieder einmal die falschen Präsente untern Christbaum gelegt haben zu werden, empfiehlt es sich, geschenktechnisch Wertvolles von eher Fragwürdigem zu sondern. Nachfolgendes möge der Kritik der Urteilskraft förderlich sein; ob Schönheit tatsächlich im Auge des Betrachters liegt, in dessen Auge fällt oder sticht oder überhaupt in dasselbe geht, möge jeder selber entscheiden: http://www.ego-3d.de/Kleist-Bueste

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.