Klassiker futsch

»Bibliothek in Mülverstedt nach Brand wieder geöffnet«, meldet die Thüringer Allgemeine: »Spenden sind gern gesehen, sagt [die Bibliothekarin Margarete] Gliem. Vor allem weitere Unterhaltungsliteratur. Aber auch Klassikern trauert sie hinterher. ›Alles von Eva und Erwin Strittmatter ist weg. Kleist, Storm und Fontane sind futsch. Von Goethe, Schiller und Shakespeare ist nichts übrig geblieben. Zwar werden diese Bücher immer seltener ausgeliehen, weil die Leute mehr auf Krimis und historische Romane stehen. Aber ich würde dafür Platz finden. Meiner Meinung nach gehören diese Werke zu einer guten Bibliothek‹, sagt sie.« – Sehr geehrte Kleist-Gesellschaft, wie wär’s mit einer Spende?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.