Kortners Debüt

»Von 1908 bis 1910 studierte Fritz Kortner Musik und darstellende Kunst an der Wiener Akademie unter Professor Ferdinand Gregori. Als dieser zum Intendanten des Nationaltheaters Mannheim ernannt wurde, holte er Kortner in sein Ensemble. Dort debütierte er 1910 als Maximilian in Kleists Das Kätchen von Heilbronn. Dann stellte er einen Theaterrekord auf: In nur fünf Monaten spielte Kortner in sage und schreibe 17 Rollen […].« http://www.exilarchiv.de/Joomla/index.php?option=com_content&task=view&id=2319&Itemid=66

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.