Neues aus einer Anstalt

Warum es am Rhein so schön ist, weiß das Liedgut. Was es in literaturhistorischer Hinsicht mit Mainz auf sich hat, weiß eine Programmankündigung von SWR Fernsehen: »Noch zwei andere Städte am Rhein beherbergten prominente Besucher: So soll Heinrich von Kleist während der napoleonischen Kriege in Mainz stationiert gewesen sein und dort die Inspiration für seine Novelle ›Die Marquise von O‹ empfangen haben.« http://www.swrfernsehen.de/bekannt-im-land-bukowski-co/-/id=2798/sdpgid=988500/nid=2798/did=14113462/yk13af/index.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.