Preisfrage

** Von Reinhard Pabst, Bad Camberg **
Wann waren Kleists Werke eigentlich zum ersten Mal Gegenstand einer akademischen Veranstaltung? Hat das schon mal irgendwer überprüft?
Im Wintersemester 1830/31 hielt August Wilhelm Bohtz (1799-1880) an der Universität Göttingen samstags um 14 Uhr eine Vorlesung über Schillers, Tiecks, Schlegels »und Heinr. von Kleist Schriften«.
Eine Flasche Wein (kein 1811er) verspreche ich hiermit dem- oder derjenigen, der/die einen früheren Beleg beibringen kann.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.