sic transit gloria mundi

»Für mich war Wustermark ein kleines Dorf. Aber dann kam heraus, dass hier wirklich Persönlichkeiten gewesen sind. Zum Beispiel Heinrich von Kleist, den die Franzosen 1807 wegen Spionageverdachts festnahmen und eine Nacht in Wustermark inhaftierten.«
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12308143/61759/Hartmut-Schoenduwe-und-Klaus-Peter-Nowak-waelzten-fuer.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.