Schlagwort-Archive: Kohlhaas

Ein etwas unruhiger Kopf

Der preußischen Obrigkeit war er offenbar suspekt, der Freiherr Gotthilf August von Maltitz, Autor der ersten Kohlhaas-Dramatisierung (Hans Kohlhas, historisch-vaterländisches Trauerspiel in fünf Akten. Berlin: Enslin, 1828), die »seiner Zeit auf der Hofschaubühne zu Berlin mit allgemeinem Beifall sehr oft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Where are the horses?

Jakob Hessing im Berliner Tagesspiegel über Das letzte Jahrhundert der Pferde. Geschichte einer Trennung (München: Beck, 2015) von Ulrich Raulff, dem Direktor des Deutschen Literaturarchivs Marbach: »Raulffs Abschied von den Pferden ist weit mehr als eine historische Rückschau. Er erzählt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Klassiker der Schullektüre

Kleists »Michael Kohlhaas«. Die Eskalation der Gewalt ist der Titel eines Funkessays von Michael Reitz, den ›SWR2 Wissen‹ in der Reihe ›Klassiker der Schullektüre‹ am 29. Oktober ausgestrahlt hat. Audio (26:52 min): http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/heinrich-von-kleist-kohlhaas/-/id=660374/did=16182058/nid=660374/1idxhni/index.html Das Sendemanuskript zum Nachlesen: http://www.swr.de/-/id=16182060/property=download/nid=660374/1ktmlec/swr2-wissen-20151029.pdf

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Tendenziöse Lehrlingsarbeit

Der Nachlaß des frühexpressionistischen Dichters August Stramm, aufbewahrt in der UB Münster, ist seit 1. September digitalisiert im Netz zugänglich. Darunter auch das Manuskript von Stramms literarischem Erstling Die Bauern. socialhistorisches Drama in 5 Akten, das der Autor am 29. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Aus deutschen Chefetagen

Martin Wehrle in SPON über Bildungsnotstand im Management: »Das Gesicht des jungen Geschäftsführers glüht. Er stößt Drohungen aus, weil eine Konkurrenzfirma seinen IT-Spezialisten abgeworben hat. Ich versuche, ihn zu beruhigen: ›Werden Sie bloß nicht zum Kohlhaas!‹ Fragend sieht er mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Michael M. und Michael Kohlhaas

** Von Arno Pielenz, Cottbus ** Paul Zech schloß seinen Exilroman Michael M. irrt durch Buenos Aires 1938 in Argentinien ab – erschienen ist das Buch erst fast ein halbes Jahrhundert später (1985) im Greifenverlag zu Rudolstadt (auf das »zu« … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Tatort Luzern

Jens Szameit hat den neuen Schweizer Tatort, der am 6. September ausgestrahlt wird [Ihr werdet gerichtet], bereits gesehen. »Der wahrscheinlich stärkste Schweizer Beitrag zur Tatort-Reihe seit Menschengedenken«, so der redaktionelle Vorspann: »Ein Mann wie Kleists berühmter Rosshändler ›Michael Kohlhaas‹ sei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Solo für Michael

Kleists Kohlhaas hatte als blutiges Solostück in Frankfurt Premiere (Bildergalerie). Stefan Michalzik, Wiesbadener Kurier: »Ziemlich puristisch wirkt die Anordnung des ›Kohlhaas‹ mit Isaak Dentler an den Kammerspielen des Frankfurter Schauspiels. Ein schwarzer Bühnenkasten mit einigen vertikalen Gegenlichtscheinwerfern im Hintergrund. Vorne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Lesarten

Aus dem Essay Über Freiheit der Kunst und ihre Grenzen von Regina Kusch und Andreas Beckmann im Deutschlandfunk: Astrid Lindgren »hatte in ihren Kinderbüchern noch vollkommen ungeniert von ›Zigeunern‹ erzählt. Oder […] Otfried Preußler. Der ließ seine kleine Hexe nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Burschikoses Adjektiv

Hermann Unterstöger in seiner SZ-Kolumne Sprachlabor: »Die Pferde, die Kohlhaas bei seiner Rückkehr vorfindet, sind in Kleists Worten ›ein Paar dürre, abgehärmte Mähren‹ und ›das wahre Bild des Elends im Tierreiche‹. Bei uns im Blatt wurden sie zu ›runtergerockten Pferden‹. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar