Schlagwort-Archive: Penthesilea

Rauschgott verdrängt Apoll

Michael Stallknecht in der NZZ über das neue Buch von Karl Heinz Bohrer: Das Erscheinen des Dionysos. Antike Mythologie und moderne Metapher (Berlin: Suhrkamp, 2015): »So sei Dionysos eigentlich erst wirklich ›dionysisch‹ geworden. Mit dem Epochenriss der Französischen Revolution beginnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ungeteilte Ansichten

»Unterschiedlich fielen die Reaktionen auf die Premiere von Heinrich von Kleists ›Penthesilea‹ am Vorarlberger Landestheater [Bregenz] aus: ORF-Kulturexpertin Ingrid Bertel spricht von einem ›klaren, klugen Sprechtheater ohne Effekthascherei‹, die APA [Austria Presse Agentur] von einem ›Trauerspiel‹ [naturgemäß!].« http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2732511/

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Michael M. und Michael Kohlhaas

** Von Arno Pielenz, Cottbus ** Paul Zech schloß seinen Exilroman Michael M. irrt durch Buenos Aires 1938 in Argentinien ab – erschienen ist das Buch erst fast ein halbes Jahrhundert später (1985) im Greifenverlag zu Rudolstadt (auf das »zu« … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Vierfach

Der Umblätterer, ein beachtenswertes Blog, das sich in den »Untiefen des Feuilletons« tummelt, präsentiert eine Liste mit »Vierfachrufen der Kulturgeschichte«, u.a.: ICH. ICH. ICH. ICH. (Witold Gombrowicz) Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor! (Herbert Zimmermann) So! So! So! So! (Kleist) Hossa! Hossa! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Kantianisch übersteigert

** Von Martin Maurach, Opava ** Oskar Loerke lobte das etwas skurrile Schweizer Universalgenie Adrien Turel (1890-1957) immerhin einmal ins Programm von S. Fischer hinein. Dessen spätere Arbeiten, in denen er u.a. eine sogenannte Soziophysik entwickelte, erschienen allerdings oft im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Überhaupt kein Dichter

René Wellek erinnert an Benedetto Croces bösen Blick auf Kleist: »Der Essay [Croces] über Heinrich von Kleist kommt zu noch ungünstigeren Schlußurteilen. Kleist sei als Mensch gänzlich von ›triebhafter, tierischer und mechanischer Regung‹ beherrscht gewesen. Penthesilea wird zwar von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grenzwertige Damenwahl, grandiose Musik

Am 31. März fand in Brüssel die Welturaufführung von Pascal Dusapins Oper Penthesilea statt – was unsere Stammgäste mit schwerlich zu bändigender Ungeduld erwartet hatten (Stimming’s Inn vom 27. März ’14). Hier zwei Premierenberichte: Frieder Reininghaus, Deutschland Radio (31. März); … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Netzaffin

Das Staatstheater Darmstadt spielt Penthesilea in einer Inszenierung von Simone Blattner. »Griechen und Amazonen«, schreibt das Darmstädter Echo, »begegnen sich in der von Eva-Veronica Born gespannten Kletterkonstruktion auf einem schmalen Streifen zwischen Parkett und bestuhlter Bühne wie Figuren auf einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Hörstück

Radio Penthesilea ist der Titel eines Hörstücks von Julia Wissert, Katrin Herm, Peter Blum und David Schnaegelberger frei nach Motiven aus Kleists Tragödie, das erstmals am 13. November ausgetrahlt wurde (SWR 2). Die Autorenproduktion (41:34 min) für den SWR in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Porzellanobjekt mit Lieblingsstelle

Den diesjährigen Hofer Theaterpreis hat die Regisseurin und Schauspielerin Antje Hochholdinger erhalten. »Der Preis ist mit einem wertvollen Rosenthal-Porzellanobjekt dotiert, das extra für den jeweiligen Preisträger angefertigt wird. Eine Seite der großen, mit Platin veredelten Vase nennt den Preis, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar