Schlagwort-Archive: Wilhelmine von Zenge

Heinrichs Followerin

»Social Reading ist also das neue Ding«, schreibt Oliver Jungen in der FAZ. »Dabei geht es nicht um betreutes, sondern um gemeinschaftliches, das heißt laufend durch alle Teilnehmer kommentiertes Lesen in Sozialen Netzwerken. Es könnte gut sein, dass dies zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Grabplatte für Wilhelmine enthüllt

Am Vormittag des 20. August wurden der Stadt Leipzig und der Öffentlichkeit im Rahmen einer kleinen Veranstaltung auf dem Alten Johannisfriedhof zu Leipzig der restaurierte Grabstein für den zweimaligen Rektor der Universität Leipzig und Ehrenbürger der Stadt, Wilhelm Traugott Krug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Nachmals Frau Professor

»Frau Kantharos in Leipzig. Leben und Tod der Wilhelmine Krug, geb. von Zenge, vormals Kleists Braut« ist der Titel einer von Hans-Jochen Marquardt kuratierten Sonderausstellung im Kleist-Museum Frankfurt (Oder), die vom 29. Juni (Vernissage 11 Uhr) bis 5. Oktober neues … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zu Wilhelmine nach Leipzig

Am Mittwoch, dem 20. August 2014, dem 234. Geburtstag der Wilhelmine Krug, geb. von Zenge, wird im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung um 11 Uhr auf dem Alten Johannisfriedhof zu Leipzig eine Nachschöpfung der originalen Grabplatte für Wilhelmine, die einstige Braut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Spendenaufruf zum Gedenken an Kleists Braut

Von 1800 bis 1802 war Heinrich von Kleist mit Wilhelmine Krug, geb. von Zenge, verlobt. 1804 heiratete sie Wilhelm Traugott Krug, der im Jahr 1809 als Professor der Philosophie von Königsberg nach Leipzig berufen und später Rektor der Universität und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Grabbes Krug

** Von Arno Pielenz, Cottbus ** Grabbe liebte volle Krüge, einen anderen aber mochte er wohl nicht: den Traugott Krug, Wilhelmine von Zenges Ehemann. Im Lustspiel Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung bittet der Teufel den versoffenen Schulmeister um Kaffee-Lektüre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Eine zerbrochne Krug

** Von Arno Pielenz, Cottbus ** Paul Wiegler (1878-1949), Verfasser u. a. einer fülligen ›Geschichte der deutschen Literatur‹, die Kleist immerhin 25 Seiten zugesteht, und einer Kleist-Novelle (›Der Hügel‹, 1926), in der der Doppelselbstmord Kleist + Henriette am Kleinen Wannsee … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar