Verstecktes Forum

Was die ›Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft‹, die laut Satzung ihre »Aufgabe darin [sieht], das Werk und Leben Kleists durch wissenschaftliche Tagungen und Veröffentlichungen zu erschließen und die in der Gegenwart fortwirkenden Einflüsse seiner Dichtung durch künstlerische, insbesondere literarische Veranstaltungen für eine breitere Öffentlichkeit zu fördern«, in ihrem Netzauftritt namens Kleist-Portal der »breiteren« Öffentlichkeit anbietet, dürfte für diese, selbst bei wohlwollender Betrachtung, schwerlich anregend sein. Schade, daß besagte Gesellschaft ihr ehedem installiertes Diskussionsforum mittlerweile versteckt hat. Man findet es nurmehr in den Tiefen des Netzes: http://289036.forumromanum.com/member/forum/forum.php?&USER=user_289036&threadid=1089578650

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Verstecktes Forum

  1. Gallas, Helga sagt:

    Der Link über die versendeten mails von Stimming’s Inn ist offenbar fehlerhaft, jedenfalls führt er nicht zum Forumromanun der Kleist-Gesellschaft. Es läuft nur über obigen Link, d. h. über Stimming’s Inn direkt.
    Offenbar ist dieses Diskussionsforum schon lange nicht mehr benutzt worden, kennt ja auch keiner (ein Eintrag von 2014, davor jahrelang nichts). Es muss geklärt werden, warum nicht.

  2. Möglicherweise erklärt sich der »Fehler« daraus, daß das empfangende E-Mail-Programm einen Zeilenumbruch in der Link-Adresse vorgenommen hat und daß damit nur ein Teil der Link-Adresse angeklickt worden ist. In solchen Fällen einfach die komplette Adresse in die Zwischenablage kopieren und sie ins Adreßfeld des Browsers einfügen, dann sollte alles klappen.

Schreibe einen Kommentar zu pst Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.