Von Beruf Collector

Eine der raren Erstausgaben der Familie Schroffenstein kommt bei Peter Kiefer, Pforzheim, in der Auktion 90 (17./18. Oktober) zur Versteigerung (Los 2092; Taxe 10.000 Euro): http://www.kiefer.de/auktion_artikel_details.aspx?KatNr=2092
SchroffensteinEA_Kiefer
Das Küchenpersonal von Stimming’s Inn debattierte aus diesem Anlaß die Frage, wer dieser oder diese »C. Marquardt« wohl gewesen sein mochte, der/die dem Titelblatt seinen/ihren Stempel aufgedrückt hatte – zumal einer der Kellner ein Buch mit just demselben Eigentümersiegel besitzt. Licht kam in die Sache durch folgenden Fund (auf dem Titel eines Schiller-Bandes):
Medion   DIGITAL CAMERA
Und mit dieser Ortsangabe ist es für den Chef-Pâtissier eine der leichteren Übungen gewesen, umgehend das Rätsel vollends zu lösen. Die gesuchte Person ist der »Herr Collector und Bibliothekar Carl Marquardt«, gestorben 1835 in Stralsund im Alter von 52 Jahren (Beilage zur Sundine. Literatur- und Intelligenz-Blatt für Neu-Vorpommern und Rügen, Nr. 89, 6. November 1835, S. 356).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.