Was ist Liebe?

… fragt Navid Kermani in seiner Dankrede bei der Entgegennahme des diesjährigen Kleist-Preises und bekennt:
»Heute glaube ich, daß in deutscher Sprache niemand das Wesen der Liebe tiefer, umfassender, auch illusionsärmer bezeichnet hat als jener Dichter, der mit dem ›Ach!‹ der Alkmene den berühmtesten Ausdruck für die totale Verwirrtheit der Liebenden geschaffen hat.«
– Text der Dankrede: http://www.heinrich-von-kleist.org/fileadmin/kleist/dokumente/kleist-museum/Navid_Kermani_Rede_zur_Kleist-Preisverleihung_2012.pdf

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.