Wo ist das Denkmal?

»Als die DDR-Gaststätte ›Ahornblatt‹ im Sommer 2000 abgerissen wurde, lagerte man das Hans Kohlhase-Denkmal davor ein – und holte es nie wieder hervor. 2007 versprachen Vertreter der Senatsverwaltung den Anwohnern, sich darum zu kümmern. Bisher ohne Ergebnis … […] Es scheint jedenfalls, als würden sich alle mehr für die Berliner Geschichte interessieren als die Berliner Verwaltung, denn es bleibt die Frage: Soll unser Kohlhase-Denkmal denn noch mal wieder auftauchen?« http://www.qiez.de/mitte/freizeit/sehenswuerdigkeiten/qiez-leserreporter-kohlhase-denkmal-von-der-fischerinsel-verschwunden/47168295

Näheres zu Hans Kohlhase und der Berliner Fischerinsel hier: http://www.friedrichshainer-geschichtsverein.de/kohlhase.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.